[Vermittlung] 9 HaWi Jungs *15. Oktober 2015

Am 15. Oktober 2015 holte ich eine Fundratte ab, die an diesem Tag zwölf Babys auf die Welt brachte. Da die Fundratte, Mama Shub, längere Zeit draußen war, handelt es sich bei ihren Babys um Halbwilde. In einem Baby-Tagebuch dokumentiere ich derzeit, wie die Kleinen aufwachsen und wie sie sich entwickeln. Dort finden sich außerdem viele Fotos. Die drei Mädchen des Wurfs können fest bei mir bleiben, jedoch suche ich für die neun Jungs deutschlandweit liebe Menschen, die ihnen ein tolles Zuhause schenken möchten.

Shubs halbwilde Rattenbabys 22.10.2015 Tag 8 große füße in die Luft

Shubs Ratten Tag 12 Winnifred Shubs Ratten Tag 12

(weitere Fotos folgen)

Ein paar Details:

  • 9 Jungs, geboren am 15. Oktober 2015
  • alle sind wildfarben (Agouti)
  • abzugeben sind sie entweder alle zusammen oder mindestens in 3er Gruppen, falls sie in ein bestehendes Böckchenrudel kommen, können sie auch in 2er Gruppen vermittelt werden
  • benötigt wird eine Unterbringung aus Metal, da Halbwilde ziemlich nagefreudig sind
  • Vermittlung deutschlandweit
  • bereit zur Abgabe sind sie Ende November 2015

Die Jungs sind bei der Abgabe an Menschen und Alltagsgeräusche gewöhnt. Sie kennen bei Abgabe die üblichen Gemüse- und Obstsorten, werden zuvor nochmal von einem Tierarzt untersucht und gegen Parasiten behandelt. Da es sich aber um Halbwilde handelt, möchte ich nachfolgend ein bisschen darüber erzählen.

Was macht Halbwilde aus?

Halbwilde Ratten sind nicht etwa ungezähmte, „wilde“ Tiere, sondern entstehen durch die Verpaarung von einer Farbratte und einer Wildratte. Im Fall von den neun Jungs war die Mama eine ausgesetzte Farbratte, die von einem Wildrattenbock geschwängert wurde, bevor sie wieder in die Obhut von Menschen gelang. Ich bekam schon mehrmals die Frage, weshalb ich die Rattenkinder nicht auswildere, wenn sie älter sind. Da sie so stark an Menschen gewöhnt sind und das Leben draußen nicht kennen, hätten sie keinerlei Überlebenschancen. Laut meinen Recherchen würden Wildrattenrudel keine Halbwilden akzeptieren. Davon ab ist es außerdem verboten sie auszuwildern oder (in dem Fall passt folgendes Wort besser) sie auszusetzen.
Für mich sind Mama Shubs Kinder mein erster Kontakt mit Halbwilden und da sie im Moment noch (ich schreibe diesen Text am 23.10.2015) sehr klein sind, kann ich selbst noch nicht abschätzen, inwiefern sie sich vom Wesen im Vergleich zu Farbrattenkindern unterscheiden werden. Ich bin mir aber jetzt schon sicher, dass ich eine Menge von ihnen lernen werde. Deswegen habe ich mich in den letzten Tagen wahnsinnig viel eingelesen und mich mit zahlreichen Menschen unterhalten, die jahrelange Halbwilden- und auch Wildrattenerfahrung haben.
Halbwilde sind in der Regel (die Ausnahmen bestätigen diese) scheuer und haben eine noch ausgeprägtere Neophobie als Farbratten. Sie huschen von Versteck zu Versteck, anstatt mitten durch den Raum zu schlendern, wie ich es von ihren meist gelasseneren Farbrattenkollegen kenne. Halbwilde haben wohl eine höhere soziale Intelligenz und brauchen viel mehr Empathie seitens der Menschen, mit denen sie zusammen leben. Meine neun Jungs sind von Anfang an, an Menschen und allem drumherum gewöhnt, sodass sie die besten Voraussetzungen haben, wirkliche Traumratten zu sein, die aber stets ihren eigenen Kopf behalten werden.
Einige Infos zum Weiterlesen gibt es auf den Seiten der Rattennothilfe Bielefeld: Halbwilde Info und Entwicklung halbwilder Babys

Abgabe nur mit Schutzvertrag und Schutzgebühr (zum Beispiel als Beteiligung an Fahrtkosten). Ich vermittele die Jungs deutschlandweit und möchte sie gerne selbst in ihr neues Zuhause bringen. Da ich weiss wie unangenehm es sein kann, fremde Menschen in die Wohnung lassen zu müssen, möchte ich kurz darauf eingehen: Die Vorkontrolle bei der Vermittlung dient nur zur Absicherung, dass es die Ratten wirklich gut haben. Gegebenfalls lassen sich noch Tipps austauschen und vielleicht ein Kaffee zusammen trinken. :) Die Vorkontrolle dient nicht dazu eure Wohnung zu beurteilen.

Meldet euch bei Interesse bitte unter dieser Adresse: rattigesnordhessen (at) googlemail.com

Viele liebe Grüße,

Die Jungs & Erbse

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *