Shub und ihre Babys: Tag 1 (15.10.2015)

Unverhofft kommt oft. Da stand es hier so ewig lange still und plötzlich sitze ich hier mit Mama Shub-Niggurath und zehn Babys. Was es damit auf sich hat, könnt ihr euch gerne in meinem Video anhören und ansehen. :) Ich freue mich schon sehr auf das Babytagebuch und hoffe, dass sich alle gesund entwickeln. Shub hat leider einen kleinen Tumor unterm Ärmchen… sobald die Babys ohne Mama können, werden wir sie wohl operieren lassen müssen. Aber bis dahin sind ja noch einige Wochen.

Wenn ihr gerade Rattenkinder sucht, dann könnt ihr euch gerne schon mal anmelden. :D Einen Teil des Wurfs werde ich auf jeden Fall in gute Hände abgeben.

Habt einen schönen Abend,

Shub, die Babys & Erbse

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

3 Kommentare

  1. Mina

    Ich werde nach Kassel ziehen :D
    Ich würde mich für 2 Mädels interessieren, da meine beide Damen schon Omis sind.

    Ich hatte selber mal Rattenbabies, sie sahen aus wie kleine Maden.
    Knapp 20 Stück überraschten mich. Puh.
    Später waren es noch 16/17.
    Selbst die kleinsten Maden kamen durch :D
    Alles sehr aufregend.

    Ich würde mich freuen ;D

    Antworten
    1. Erbse (Beitrag Autor)

      Nach Kassel? :D Oh wie fein!
      <3

      Antworten
      1. Mina

        Jawoll, oder in eins der Nester drumherum :D

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *